Max’ Geschmacks Vorschlag: Zitronen-Risotto

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Zitronen-Risotto

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Zitronen-Risotto

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Schneiden Sie die Schale einer Zitrone sehr dünn ab und in feine Streifen. Darüber kommen ein Achtelliter kochendes Wasser und der Saft von der Zitrone. Inzwischen würfeln Sie eine Zwiebel recht fein und schwitzen die mit knapp 400 Gramm Risottoreis Ihrer Wahl in Öl glasig an. Dann wird diese Masse mit dem Zitronensud, vielleicht noch mit etwas Thai-Basilikum, mit einem Liter Gemüsebrühe langsam (!) eingekocht. Und immer schön rühre, rühre…

     

    Nach 20 Minuten sollte das Risotto schlotzig al dente, also cremig-bissfest, sein. Nun noch etwas Babyspinat und geriebenen Parmesan unterheben. Anrichten und dezent mit Blüten Ihrer Wahl zieren. Statt Risottoreis können Sie auch Risoni, kleine Nudeln in Reisform, verwenden. Dazu können Sie Dinge wie Saltimbocca reichen. Ich bevorzuge dann Kalbfleisch. Aber auch Schweinefleisch oder Hackröllchen erzeugen viel Geschmack.

     

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen

     

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.