Max’ Geschmacks Vorschlag: Tandoori-Soße für Poularden-, Enten- oder Hähnchenbrust

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Tandoori-Soße für Poularden-, Enten- oder Hähnchenbrust

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Tandoori-Soße für Poularden-, Enten- oder Hähnchenbrust

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Für die Soße lassen Sie 100 Gramm Ghee-Butterschmalz oder geklärte Butter in einem Topf schmelzen, leicht golden aufbrodeln und darin vier gewürfelte Schalotten, zwei Knollen fein gehackten chinesischen Knoblauchs, eine fein gehackte Chili und 100 Gramm fein gehackten Ingwer kurz anschwitzen. Dazu kommen noch drei in Stücke geschnittene Bananen und eine halbe gewürfelte Mango sowie zehn angedrückte Kardamomkapseln, zwei ganze Sternanis, eine Zimtstange und fünf Nelken. Alles kurz rösten.

     

    Dann werden unter ständigem Umrühren 100 Gramm Tomatenmark und ein Esslöffel Tandoori-Gewürz dazugegeben, das man am besten in Form einer Fertigmischung von Gewürzpapst Ingo Holland ersteht. Schließlich wird das Ganze mit 500 Milliliter Kokosmilch und 200 Milliliter Hühnerbrühe abgelöscht und etwa eine halbe Stunde köchelnd auf dem Herd gelassen. Die so zubereitete Soße wird nun fein püriert und durch ein Sieb passiert. Wer es sehr würzig mag, kann die Gewürze auch mit pürieren, oder vorher herausnehmen.

     

    Final wird die Soße kräftig mit Salz abgeschmeckt und ganz nach Geschmack noch etwas reduziert. Gut passt es zur Poularden-, Enten- oder Hähnchenbrust, wenn die Tandoori etwas cremiger ausfällt. Das Fleisch kann man auf den Punkt braten und ziehen lassen, aber auch marinieren und goldbraun backen. Als Beilage bieten sich Reis und/oder Naan an. Letzteres ist ein spezielles Brot orientalischer und asiatischer Herkunft, ähnlich einem Fladenbrot.

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.