Max’ Geschmacks Vorschlag: Strudel mit Pilzen

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Strudel mit Pilzen

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Strudel mit Pilzen

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Der Strudel mit Pilzen und Wildkräutersalat ist eine bodenständig-raffinierte und schmackhafte Vorspeise oder Zwischengang.

     

    Dafür muss man insgesamt etwa 500 g Pilze, am besten drei Sorten Waldpilze, zu säubern und kleinzuschneiden. Außerdem wird eine Zwiebel fein gewürfelt und ein halbes Bund Petersilie gewaschen und feingehackt. Die Zwiebeln und Pilze werden in 2 EL  Butter scharf angebraten, bis das Pilzwasser vollständig verdampft ist.

     

    Dazu gibt man 100 g fertiges Couscous und etwas Schlagsahne und lässt weiter köcheln, bis alles cremig wird. Zuletzt Thymian und die Petersilie hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Pilzmischung abkühlen lassen. Inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Nun 2 Rollen Blätterteig nebeneinander, leicht überlappend auf Backpapier auslegen und die Pilzmasse auf dem Teig verteilen, den Teig über der Füllung einschlagen und die Enden fest andrücken. Der Strudel wird abschließend mit dem Ei eingestrichen und 25 bis 30 Minuten goldgelb ausgebacken.

     

    Für einen korrespondierenden Salat werden etwa 300 g Kräuter wie Kresse, Rauke, Sauerampfer, Blutampfer, Sellerieherzen, Dill, Babyspinat, Roter Mangold aussortiert, gewaschen, im Küchenhandtuch trockengeschleudert und mit einem Dressing aus 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, 3 EL Olivenöl zubereitet. Nun geht’s an Anrichten. Das geht ganz einfach: Der warme Strudel wird in etwa 3 cm dicke Stücke geschnitten und zu je 2 Stücken auf einen Teller gelegt, mit dem Wildkräutersalat ergänzt und mit Cherrytomaten-Ecken garniert.

     

     

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen…

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.