Saiblingsfilet mit Sauerampfersoße

  • Saiblingsfilet mit Sauerampfersoße

    Saiblingsfilet mit Sauerampfersoße

    Zutaten für 4 Personen:

    je ca. 180 g Saiblingsfilet
    100 g Sauerampferblätter
    80 ml Fischfond
    50 ml Sahne
    1 Zwiebel Weißwein
    Butter und Butterschmalz
    Salz, Muskat, Muskat, Chayenne-Pfeffer, Zucker
    Zitronensaft
    1 TL Speisestärke
    12 kleine Kartoffeln
    4 Mairübchen

    Saiblingsfilet mit Sauerampfersoße, Gemüsevariation und Kartoffelrösti

     

    Zubereitung:

     

    Die Zwiebel fein hacken, in der Butter anschwitzen und mit dem Fischfond garen bis die Zwiebel weich ist. Das Ganze vom Herd nehmen, abkühlen lassen und mit den Sauerampferblättern sehr fein pürieren.

     

    Die Speisestärke im Weißwein verrühren und mit der Sahne, dem Zitronensaft, einem TL Zucker, den Gewürzen und dem Sauerampferpüree verrühren. Das alles ergibt die Soße. Die Rübchen schälen, in dünne Streifen schneiden und zu etwa gleichen Teilen mit je 100 ml Milch und Sahne sowie mit Salz, rotem Chili, Zitronensaft und Zucker gewürzt leicht garen.

     

    Für die Rösti die Kartoffeln reiben, etwas das Wasser abschöpfen, salzen und mit Muskat würzen. Daraus mit Butterschmalz etwa 12 kleine Puffer goldbraun braten. Die Fischfilets mit Zitronensaft einreiben, leicht mehlieren von beiden Seiten kurz anbraten. Alles anrichten und nach Geschmack garnieren.

     

    Das Rezept stammt von Dr. Barbara Siebert, Küchenchefin im Landgasthaus zum Schwarzbachtal in Lohsdorf in der Sächsischen Schweiz.

     

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.