Poltawaer im Wirsingmantel und Graupenrisotto mit roter Bete

  • Poltawaer im Wirsingmantel und Graupenrisotto mit roter Bete

    Poltawaer im Wirsingmantel und Graupenrisotto mit roter Bete

    Zutaten für 4 Personen:

     

    500 g Perlgraupen
    300 ml Glühwein
    500 ml Rote Bete Saft
    400 ml Brühe
    80 g Butter
    80 g Parmesan
    2 Zwiebeln
    1 Knoblauchzehe
    Pfeffer, Salz
    Rapsöl
    600 g Poltawaer
    4-8 Wirsingblätter
    4 EL körniger oder fruchtig-süßer Senf

     

    Zubereitung

     

    Die Graupen und eine fein gewürfelte Zwiebel mit Öl anbraten, bis die Zwiebel leicht gebräunt ist. Mit dem Glühwein ablöschen und rühren, bis die Graupen die Flüssigkeit aufgesaugt haben. Anschließend die Brühe und den Saft hinzufügen. Bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen und gut umrühren.

     

    Die Wurst portionieren und im mit Senf bestrichenen und fein geschnittener Zwiebeln belegten, blachierten Wirsing einrollen, mit Strick fixieren und von jeder Seite anbraten.

     

    Das Risotto mit Butter, geriebenem Parmesan, Salz, Pfeffer und Knoblauch verfeinern. Die Wirsingrouladen auf dem Risotto verteilen und für ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel ruhen und garziehen lassen und dann anrichten.

     

    Das Rezept stammt von Fleischermeisterin Christin Popella aus Aue im Erzgebirge.

     

     

     

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.