Lammhüfte auf Frühlingsgemüse-Brotsalat

  • Lammhüfte auf Frühlingsgemüse-Brotsalat

    Lammhüfte auf Frühlingsgemüse-Brotsalat

    Zutaten für 2 Portionen:

     

    3 Lammhüften
    Rosmarin, Thymian
    Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

     

    Gemüse
    2 Karotten
    2 Kräutersaitlinge
    4 Baby-Maiskölbchen
    eine halbe rote Paprikaschote
    4 Stangen grüner Spargel
    8 Kirschtomaten
    Knoblauch
    Korianderkörner
    Olivenöl
    Orangensaft
    Geflügelfond
    Limonenabrieb
    Chili, Meersalz

     

    Brotsalat
    1/3 Baguette
    Olivenöl
    Meersalz, Pfeffer
    1 Zweig Rosmarin
    1 Zweig Thymian,
    250 g Baby Leaf Salat
    Rapsöl
    Gemüsefond
    Limonensaft

    Zubereitung:



     

    Die Lammhüften werden in einer Pfanne scharf angebraten und im Ofen zusammen mit Rosmarin und Thymian bei Niedertemperatur von 100 Grad etwa 25 Minuten gegart, aus dem Ofen genommen, in Tranchen aufgeschnitten und mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle gewürzt.

     

    Das Gemüse putzen, die Karotten ganz und den grünen Spargel im unteren Drittel schälen und alles in gleichgroße mundgerechte Stücke schneiden. Die Korianderkörner in einer Pfanne anröstenund dann im Mörser fein zermahlen. Die Karotten im Olivenöl andünsten, mit dem gemörserten Koriander bestäuben. Dann mit dem Orangensaft und dem Geflügelfond ablöschen.

     

    Nun das restliche Gemüse in die Pfanne geben und kurz bissfest dünsten. Das Gemüse mit dem Limonenabrieb, der Chili und dem Meersalz würzen. Dann das Gemüse aus dem Fond nehmen und abkühlen lassen. Den Gemüsefond für das Dressing aufbewahren.

     

    Für den Brotsalat wird das Baguette, am besten in leicht angefrorenem Zustand, schräg in dünne Scheiben geschnitten, auf ein Backblech gelegt und mit Olivenöl, Meersalz und Pfeffer bestreut. Darüber werden je ein Zweig Rosmarin und Thymian gezupft und alles bei 180 Grad im Ofen 12 Minuten goldbraun gebacken.

     

    Das abgekühlte Frühlings-Gemüse mit den Salatblättern mischen. Aus dem Gemüsefond, dem Rapsöl und dem Limonensaft ein Dressing herstellen und unter den Salat heben. Die Brotchips unter den Salat legen und mit dem Fleisch anrichten und servieren.

     

    Das Rezept stammt von Lars Degner, Küchenchef im Falk Seehotel Plau.

     

     

     

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.