Max’ Geschmacks Vorschlag: Lammhüfte auf Brotsalat

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Lammhüfte auf Brotsalat

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Lammhüfte auf Brotsalat

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Heute gibt’s eine köstliche Lammhüfte auf Frühlingsgemüse-Brotsalat, die von Lars Degner vom Falk Seehotel in Plau kreiert und von mir leicht abgewandelt wurde.

     

    Für den Brotsalat wird Baguette, am besten in leicht angefrorenem Zustand, schräg in dünne Scheiben geschnitten, auf ein Backblech gelegt und mit Olivenöl, Meersalz und Pfeffer bestreut. Darüber werden je ein Zweig Rosmarin und Thymian gezupft und alles bei 180 Grad im Ofen 12 Minuten goldbraun gebacken. Das im vollständigen Rezept beschriebene, abgekühlte Gemüse aus Karotten, Kräutersaitlingen, Maiskölbchen, roter Paprikaschote, grünem Spargel, Kirschtomaten, Knoblauch und allerlei Kräutern wird mit Baby-Leaf Salat gemischt. Aus Gemüsefond, Rapsöl und Limonensaft wird ein Dressing hergestellt, unter den Salat gehoben.

     

    Der kommt auf die Brotchips und wird sofort mit der Lammhüfte serviert. Die wurde aber nicht rückwärts gegart, sondern in einer Pfanne scharf (vorwärts) angebraten und im Ofen zusammen mit Rosmarin und Thymian bei Niedertemperatur von 100 Grad etwa 25 Minuten gegart, aus dem Ofen genommen, in Tranchen aufgeschnitten und mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle gewürzt. Das ist eine schmackhafte Sache und ideal für ein leichtes Abendessen auf der Terrasse. Das vollständige Rezept gibt es auch in dieser Sammlung.

     

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen…

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.