Max’ Geschmacks Vorschlag: Kürbiskraut als Beilage

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Kürbiskraut als Beilage

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Kürbiskraut als Beilage

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Dieses Rezept ist für 4 Personen ausgelegt.

    Der Kürbis wird Karo einfach geraffelt. Die Streifen sollten so lang wie möglich ein, damit das Ganze beim Kochen nicht zerfällt. Das erreicht man, wenn man nicht zu schnell, aber zügig-konsequent hobelt.  Nun wird Olivenöl erhitzt, Zwiebeln darin angeschwitzt und der Kürbis dazugegeben. Aus dem bekannten Grund nicht zu lange schmoren und mit Pfeffer, Salz, Knoblauch, Chili, Ingwer, Bohnenkraut und „üblichen Verdächtigen aus der mediterranen Küche“ abschmecken. Soll auch heißen, dafür gibt es diverse Gewürzmischungen. Muss man aber nicht haben, wenn genügend kombinierfähige Dinge im Haus, in der Küche, vorhanden sind. Final ein wenig Sahne oder Crème fraîche beisteuern und zu Fleischvarianten servieren. Da passt sogar eine „schnöde Bulette“, oder zwei kleinen Mettenden und Bratkartoffeln.

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen

     

     

     

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.