Max’ Geschmacks Vorschlag: Kichererbsensuppe mit Petersilie und Zitrone

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Kichererbsensuppe mit Petersilie und Zitrone

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Kichererbsensuppe mit Petersilie und Zitrone

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Für diese Suppe wäscht man etwa 800 Gramm Kichererbsen ab und reibt, so gut es geht, mit beiden Händen die Haut ab. Das nimmt Zeit in Anspruch, lohnt sich aber. Sodann werden eine Zwiebel und eine Karotte in kleine Würfel geschnitten und in ca. fünf Esslöffeln Olivenöl angeschwitzt. Das Ganze gießt man mit bis zu 1,5 Liter Wasser auf, gibt die Kichererbsen dazu und lässt alles etwa 15 Minuten köcheln.

     

    In der Zwischenzeit werden die Blättchen von einem Bund glatter Petersilie  fein geschnitten und eine Zitrone ausgepresst. Die Suppe wird mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt, die Petersilie untergemischt und kurz vor dem Servieren ganz nach Geschmack etwas vom Zitronensaft dazugegeben. Fertig. Das kann wohl auch ein Laie auf die Reihe bekommen. So weit, so gut. Sie können sich aber denken, dass das zwar ökonomisch, aber für Max’ Geschmack nicht ausreichend bissfest ist.

     

    Handfester Geschmack kommt mit klein geschnittener geräucherter Wurst oder Schinkenspeck rein, was eine schön rauchige Note ergibt. Und wer sich was traut, kann die Suppe auch mit geräuchertem Aal kombinieren. Ist nicht mein Ding. Abgelehnt, aber geschmacklich nicht unmöglich.

     

    Nun könnten die Klaukschnacker fragen, woher denn die Kichererbsen kommen, die so gar nicht in unsere Lande passen. Stimmt nicht ganz. Ich habe mich schlau gemacht. Die kann man  auch als Hobbygärtner selbst anbauen oder von regionalen Erzeugern erwerben. Die Kullern können ab April-Mai ausgesät oder mittels vorgezogenen Pflanzen gesetzt werden. Geerntet werden sie frisch oder getrocknet. Googlen oder der Gang zum Fachmann erhellt diesbezüglich das Wissen.

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen…

     

    Weitere Empfehlungen zur geschmackvollen Verarbeitung von Kichererbsen finden Sie hier:

    Hühnchen-Curry mit Kichererbsen und Mangostücken

    Rote Bete-Kichererbsen-Salat

    Rindfleisch mit Kichererbsen

    Hackfleisch-Reis-Pfanne mit Curry, Kichererbsen und Rosinen

    Kichererbsen-Auberginen-Pfanne

    Arabische Kichererbsen-Spinat Suppe

     

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.