Max’ Geschmacks Vorschlag: Hähnchenbrust mit Rosenblüten gefüllt

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Hähnchenbrust mit Rosenblüten gefüllt

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Hähnchenbrust mit Rosenblüten gefüllt

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Hähnchenbrust mit Rosenblüten gefüllt und Erdbeeren, Hirtenkäse und Kartoffelpuffer

     

    Die Puffer gehen ganz einfach. Aus den geschälten und mit einer groben Reibe geraspelten Kartoffeln drückt man die Flüssigkeit und würzt sie mit Salz und frisch geriebenem Muskat. Dann kommen sie zu kleinen Puffern geformt in die Pfanne und werden von beiden Seiten goldgelb gebacken. Inzwischen werden die Erdbeeren geviertelt oder in Scheiben geschnitten und Hirtenkäse zerbröselt. Alles vermischen, rauf auf die Puffer und leicht überbacken.

     

    Das Geflügelfleisch wird flach aufgeschnitten, nach Geschmack gewürzt, mit der Blüte einer Duftrose gefüllt und wie eine Roulade aufgerollt. Nach dem Braten wird die Hähnchenbrust schräg in Tranchen geschnitten. Das ergibt zusammen mit der pikanten Rosenfüllung ein schönes Farbspiel.

    Dass man dann alles noch mit ein paar Rosenblüten und etwas Grün anrichtet, war mir ohnehin ein Bedürfnis.  Ich habe Franzosenkraut, Gartenkresse und Basilikum genommen. Beim Würzen des Fleisches durften für mich übrigens auch ein Hauch Knoblauch und ein wenig Zitronenabrieb nicht fehlen.

    Zu meinen Puffer-Kombinationen zählen übrigens Roastbeef mit Frischkäse ebenso wie Knoblauch-Puffer mit Camembert oder Blutwurst und Karamell-Birnen. Auch Kombinationen mit mediterranen Zutaten wären ganz nach dem Geschmack meines Vaters Sohn.

     

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen…

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.