Max’ Geschmacks Vorschlag: Geräucherte Speckforellen

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Geräucherte Speckforellen

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Geräucherte Speckforellen

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Die geräucherten Forellen werden mit einer pikanten Mischung aus fein gehacktem Knoblauch, Dill, Petersilie, Milch und Frischkäse gefüllt und mit dünn geschnittenem durchwachsenem Speck ummantelt, dann nochmals kurz angebraten. Rein in eine ofenfeste Form und für fünf bis sieben Minuten in den auf 180 Grad vorgeheizten Backofen. Final dünsten Sie zwei feingehackte Zwiebeln in Butter glasig an und kochen sie mit 150 Millilitern Gemüsebrühe und klein geschnittenem Rosmarin leicht auf. Dieser Sud kommt schließlich die letzten drei Minuten über den Fisch. Dann kann schon aufgetischt werden. Dazu Baguette oder frisches Krustenbrot.

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.