Max’ Geschmacks Vorschlag: Geflügelleber mit Melonensalsa und Melonenpizza

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Geflügelleber mit Melonensalsa und Melonenpizza

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Geflügelleber mit Melonensalsa und Melonenpizza

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Geflügelleber mit Melonensalsa und Melonenpizza

     

    Man nimmt für vier Personen etwa 800 Gramm Leber und brät oder grillt dieselbe. Aber es geht ja wohl um die Melone. Die schält und entkernt man, schneidet sie in kleine Würfel, so dass etwa 500 Gramm übrig bleiben.

     

    Dann werden eine Tomate, eine rote Zwiebel, zwei Zweige Bohnenkraut, ein bis zwei Stiele Minze und drei Stiele Basilikum fein geschnitten oder gehackt. Die Kräuter werden mit zwei Esslöffeln Sanddorndirektsaft, drei Esslöffeln Rapsöl, Salz und etwas Honig vermischt den Melonen beigefügt. Alles etwas ziehen lassen. Fertig. Das lässt sich gut vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Inzwischen wartet die Leber darauf, auf den Teller zu kommen und mit der Salsa angerichtet zu werden.

     

    Max hat außerdem eine Melonenspeise aus ganzen Früchten kreiert. Für die rührt man eine Mischung aus Joghurt, Vanilleextrakt, Honig, geriebener Orangenschale und Orangensaft zusammen. Die Mengen setzt man ganz nach Geschmack an. Statt dem Joghurt kann man auch eine deftigere Zutat wie Frischkäse nehmen und pikant würzen. Diese Mische wird sodann auf eine dicke Scheibe Melone gestrichen, die bunt mit diversen Früchten belegt wird. Lassen Sie sich dazu etwas einfallen. Noch gibt’s Erdbeeren, Blaubeeren, Brombeeren und vieles andere.

     

    Und ganz Pfiffige trauen sich sogar, die Melonenscheibe vorher auf den Grill zu legen. Dazu sollte man die Melone mit Zitronensaft beträufeln und eine Stunde im Tiefkühlfach „schmoren“ lassen. Dann hat die Melone eine Art Fleischtextur und wird auf dem Grill nicht matschig.

     

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen…

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.