Max’ Geschmacks Vorschlag: Jungbunzlauer Kartoffelpuffer

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Jungbunzlauer Kartoffelpuffer

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Jungbunzlauer Kartoffelpuffer

     

    Zubereitung: Man nehme 60 Prozent einheimische Kartoffeln und 40 Prozent Sauerkraut, optimal selbst zubereitet, oder aus dem Spreewald. Die Kartoffeln werden hälftig roh und gekocht auf der mittleren Reibefläche gerieben. Das alles wird mit dem Sauerkraut und viel gepresstem Knoblauch und klein gehackter Zwiebel vermischt. Als Gewürze kommen Kümmel sowie möglichst frischer Majoran und Thymian zum Einsatz.

     

    Nun kann die Masse in gutem Schmalz zu dünnen Kartoffel-Sauerkraut-Puffern goldgelb ausgebacken werden. Angerichtet wird mit saurer Sahne, geschnittenem Lauch und roter Zwiebel.  Dazu passt ein frischer, saisonaler Salat. Wie man das noch mit Bissfestem kombinieren kann, erfährt man in der Kolumne.

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen…

     

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.