Max’ Geschmacks Vorschlag: Selbstgemachtes Letscho

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Selbstgemachtes Letscho

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Selbstgemachtes Letscho

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Für zwei Personen schneidet man je zwei gelbe und rote Paprika in grobe Streifen. Dann werden sechs Schalotten und 150 Gramm Frühstücksspeck in feine Streifen geschnitten. Sechs große Tomaten werden zum Häuten kurz in kochendem Wasser abgebrüht, die Haut entfernt, geviertelt, Kerne raus und in Würfel geschnitten. Nun werden in einem Topf der Speck und die Schalotten mit Rapsöl angebraten. Dann kommen zwei gehackte Knoblauchzehen, es darf auch eine mehr sein, zusammen mit den Paprikastreifen in den Topf.

     

    Alles wird leicht angeschwitzt, mit je zwei Esslöffeln Paprikapulver, scharf und edelsüß, sowie drei Esslöffeln  Tomatenmark verrührt und mit je einem Viertelliter Rotwein und Gemüsebrühe abgelöscht und etwa 15 Minuten geköchelt. Die Tomaten kommen erst kurz vor Ende der Garzeit hinzu. Das so zubereitete Letscho wird mit Salz, Pfeffer und Honig abgeschmeckt.

     

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.