Max’ Geschmacks Vorschlag: Gefüllte Maishähnchenbrust

  • Max’ Geschmacks Vorschlag: Gefüllte Maishähnchenbrust

    Max’ Geschmacks Vorschlag: Gefüllte Maishähnchenbrust

    In dieser Form werden die Rezepte aus Max’ Kulinarische Kolumnen leicht bearbeitet und ohne genauere Mengenangaben dargestellt.

    Gefüllte Maishähnchenbrust an Catuaba-Soße mit Rotwein-Schalotten und Yorkshire-Pudding mit Petersilien-Wurzel-Püreé

    Man nehme für zwei  2 Personen ein Maishähnchen, entferne die Knochen, schneide das Fleisch seitlich auf und plattiere es.

    Nun bereitet man eine Farce aus 30 Gramm gewolftem Putenfleisch,  20 Gramm Sahne sowie etwas Safran und Muskat zu, die dünn auf das Fleisch aufgestrichen wird. Danach sechs Gramm halbierte Pistazien leicht in das Fleisch drücken. Darauf kommt eine Art Platte aus blanchiertem, gut vom Wasser befreiten Spinat und schließlich der Rest der Farce.

    Alles  zusammenrollen, in Frischhalte- oder Alufolie verpacken und bei 60 Grad Kerntemperatur etwa 20 Minuten im Backofen garen. Dann kurz ruhen lassen, das Fleisch raus aus der Hülle, in Butterfett goldbraun anbraten, links und rechts ab- und je ein Ende schräg zuschneiden.

     

     

    Die vollständige Kolumne zu diesem Thema können Sie hier nachlesen…

    Hinterlasse eine Nachricht

x

Diese Website speichert Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.